Eine lockere
Atmosphäre
•• WICHTIGE BASIS ••

Unser Schwerpunkt Gesundheit und Sport

Sport ist auch Freizeit und gestaltet mit sehr vielfältigen Angeboten die lockere Atmosphäre an unserer Schule maßgeblich mit.

••••

Am DJBK bildet Gesundheit und Sport Deinen inhaltlichen Schwerpunkt. Bewegung ist natürlich, gesund und individuell, fördert das allgemeine Wohlbefinden und bringt jede Menge Spaß und Entwicklungspotenzial mit sich.

Sportliche Entwicklung ist nicht begrenzt auf Körpereinsatz und Technik. Sondern Du lernst viel über Dich selbst, Deine Ressourcen und Stärken, über Deine Grenzen und die Möglichkeit über Dich hinaus zu wachsen.

Viele Sportmöglichkeiten direkt vor Ort

Durch die vielen interessanten Sportangebote direkt vor Ort wie Beachvolleyball, Indoor-Climbing und Fitnesscenter, Tischtennis und Basketball uvm. ergeben sich für Dich zahlreiche Möglichkeiten für anregende Aktivitäten rund um den Schulalltag.

Viele Angebote sind auch außerhalb der Schulzeiten nach 15.30 Uhr für Dich nutzbar. So gibt es zB. eine stark vergünstigte Mitgliedschaft im Fitnesscenter und die schuleigene Beachvolleyball-Anlage kann jederzeit von den Schülern auch für Beachpartys belegt werden.

Mädchen an Kletterwand
Jungs am Whiteboard - Dore Jacobs Berufskolleg

Freie Studienwahl nach allen Bildungsgängen

Unser Schwerpunkt Gesundheit und Sport ist ein äußerst weitreichendes Gebiet. Neben einer sehr abwechslungsreichen Schulzeit stehen Dir später zahlreiche interessante Studiengänge und Berufe zur Auswahl im Bereich Trendsport, Pädagogik, Reisen, Wellness, Gymnastik, Prävention und Rehabilitation, Coaching, Beratung uvm.

Andersrum bildet der Schwerpunkt aber keine Einschränkung für das Studiengebiet. Du machst in Deinem eigenen Interessengebiet den allgemein bildenden Abschluss ohne Dich aber darauf festlegen zu müssen. Du hast also immer die freie Studienwahl.

•• ABWECHSLUNG ••

Weg vom Klassenzimmer

Unser Schwerpunkt Gesundheit und Sport führt Dich weit weg vom Klassenzimmer und bietet Dir viele abwechslungsreiche Lernsituationen. Im Sport entwickeln sich spielerisch viele positive Eigenschaften und Fähigkeiten wie Teamgeist, Selbstbewusstsein und mentale Stärke, die Du überall im Leben gut gebrauchen kannst.

••••

Schüler beim Sport

Besonders Sportspiele und alle Ballsportarten festigen den Zusammenhalt mit Deinen Mitschülern und bringen viel Spaß in den Schulalltag. Sportanlagen bieten Dir variable Lernsituationen und ein freieres Lernumfeld, so dass Du Dich zusammen mit anderen Schülern auch mal richtig austoben kannst.

Mädchen am Fitnessgerät

Bei uns kannst Du als Schüler nicht nur geistige, sondern auch körperliche Leistung einbringen. Damit wird ein guter Ausgleich geschaffen und Du wirst als ganzer Mensch in Deiner Vielfältigkeit angesprochen.

Schülerin beim Kochunterricht

Außerdem entsteht durch einen bewussten Umgang mit Dir selbst ein sehr gutes Lebensgefühl. Das gilt gleichermaßen für Sport wie für eine gesunde Ernährung. Am DJBK kannst Du im Unterricht und in Workshops viele spannende Sachen zum Thema Ernährung kennenlernen.

Freundinnen mit Basketball

Im Sport fürs ganze Leben lernen

$

Im Grunde lernt man im Sport viele wichtige Dinge fürs ganze Leben. Mit Niederlagen gut umzugehen und hohe Herausforderungen zu meistern, ist für Dich im Sport sehr direkt trainierbar und erfahrbar.

$

Dir selbst Ziele zu setzen, Dich zu motivieren und am Ende erfolgreich zu sein, sind wichtige und schöne Erlebnisse, die sich auch auf andere Lern- und Berufssituationen übertragen lassen.

$

Deine eigenen Leistungen zu reflektieren, Übungen zu entwickeln und damit bewusst Deine eigenen Grenzen immer wieder zu erweitern ist ebenfalls ein typisches Merkmal von Sport, das eigentlich im ganzen Leben eine wichtige Rolle spielt. Das wird Dir später im Studium und Beruf richtig viel bringen.

ganzheitliches konzept
  • An unserer Schule legen wir sehr viel Wert darauf, dass Sport und Bewegung nicht aus dem Zusammenhang gerissen und nur in stupide Einzelbewegungen zerlegt wird. Vielmehr geht schon auf unsere Schulgründerin Dore Jacobs ein umfassendes Konzept für eine ganzheitliche Bewegungspädagogik zurück.
  • Demnach entsteht jede Bewegung aus dem ganzen Menschen und bezieht seinen ganzen Körper, seine Atmung und seine mentalen bzw. emotionalen Prozesse mit ein. Das bekannteste Zitat von ihr ist: „Nicht Bewegungen lernen, sondern SICH bewegen lernen“.
PERSÖNLICHKEIT ENTWICKELN
  • Bewegung ist immer Ausdruck der gesamten Persönlichkeit. Jede Entwicklung von Sport und Bewegung kann also im Grunde nur als ganzheitliche Entwicklung dieser gesamten Persönlichkeit vollzogen werden, und kann nicht losgelöst davon betrachtet werden.
  • Dies ist im Übrigen auch die Basis unseres heutigen DJBK Bildungskonzepts zum Ganzheitlichen Lernen: Sinnvolle Bildung bezieht immer Dich als ganzen Menschen ein. Dieser Grundsatz bildet das Fundament für alle Bildungsgänge an unserem Berufskolleg.
Qualifizierte Lehrkräfte

In unserem Lehrerkollegium findest Du eine gute Mischung aus Sportlehrern der Sekundarstufe II und von unserem Berufskolleg selbst ausgebildeten Bewegungspädagogen, teilweise mit zusätzlicher Coaching-Qualifikation.

Komm zum Infotag!

Am besten kannst Du das DJBK kennenlernen, wenn Du an einem unserer Infotage vorbeikommst. Völlig unverbindlich und kostenlos bekommst Du einen Einblick in die Ausbildungsinhalte der verschiedenen Bildungsgänge und kannst Dich vor Ort in Ruhe umschauen. Fragen beantworten wir Dir auch gerne am Infotag.

anmelden

•• Die Plätze sind begrenzt, daher ist eine Anmeldung erforderlich ••